Ideen für Wanderausflüge braucht man als Städter immer, zumindest abwechslungsreiche – Die Dübener Heide ist vielleicht eines der schönsten Fleckchen Erde in Mitteldeutschland. Zwischen Leipzig und Wittenberg eingebettet eignet sich diese riesige Wald-, Seen- und Moorlandschaft ideal für entspannte Wanderungen – Allein oder mit Familie. 

Schon als Kind habe ich hier viel Zeit verbracht. Meine Eltern hatten mich hier regelmäßig mitgenommen- damals hatte ich noch keine Lust auf Wandern – heute fühlt es sich an, als würde ich zu meinen Wurzeln zurückkehren, wenn ich durch diesen bunten und stillen Herbstwald laufe. Diesmal mit eigenen Kindern.

Erholsames Wandern vor den Toren der Stadt Leipzig

Schon allein wegen seiner Nähe zu Leipzig ist es für mich ein perfektes Ausflugsziel. Die vielen Kleinstädchen ringsherum bieten zudem viele schöne Anlaufstellen zum pausieren und erkunden. Zudem kommt der Tierliebhaber auch auf seine Kosten. Fernglas einpacken ist Pflicht: Über 20 Säugetierarten sind hier beheimatet. Daneben auch seltene Kriechtiere, Bieber und Vögel. Ganz besonders anzumerken sei hier der Kranich, der in den flachen Gebieten sein zuhause findet. Auf Beobachtungsposten, zum Beispiel im Wildenhainer Bruch, kann man mit etwas Glück die Tiere beobachten.

Stets geradeaus führt uns der Weg, zwischen Moor und Mischwald

Nun ist die Dübenere Heide sehr flach. Nur wenige Erhebungen sorgen für Höhenmeter. Höchster Punkt: Die Hohe Gieck. Ein kleinens Schildchen ziert Stolz den Rastplatz am “Gipfel” und weißt auf die stolzen 193,4m hin, die wir hier erklommen haben. Als Bergsteiger lasse ich mir das Ganze nicht entgehen und beschließe kurzerhand die Tour als meine Ausflgsziel zu definieren.

Wegkreuzung: Die Dübener Heide hat viel zu bieten.

Wanderung vom Lutherstein zur hohen Gieck

Los gehts am Parkplatz Lutherstein. Von hier überqueren wir die Bundesstraße und laufen einen kerzengeraden Weg mitten in den Wald hinein. Neben uns immer wieder beeindruckende  Sümpfe und Moore. Die Heide selbst ist von vielen solcher künstlich angelegten Wegen durchzogen, was sie aber nicht minder attraktiv macht. ganz im Gegenteil.

Nach gut einer Stunden biegen wir nach Rechts ab und folgen einer kleinen Anhöhe auf der ein mächtiger Sendemast in den Himmel ragt. In einem kleinen Rasthäuschen aus Holz genießen wir eine kurze Pause und laufen über einen kurzen Bogen und eine Lichtung wieder zurück auf unseren ursprünglichen Weg und zurück zum Parkplatz

Unser Rückweg führt uns über eine traumhafte Lichtung

Weitere nahgelegene Städe für Wanderrouten in der Heide:im Westen von Dessau, im Norden von der Elbniederung (Wittenberg, Pretzsch), im Südosten von Torgau, im Süden von Eilenburg und dem Verlauf der Mulde über Bad Düben und Bitterfeld. (Wikipedia)

Please follow and like us:
The following two tabs change content below.
David ist Gründer und Hauptautor von yourdailymilk.